REIHE AC2A

Das neueste Produkt aus dem Hause COMENDA ist eine innovative Lösung, die eine unglaubliche Zweckmässigkeit mit stark reduziertem Energieverbrauch verbindet.

Marktführer auf dem Gebiet der Herstellung von gewerblichen Spülmaschinen, entwickelt und baut COMENDA seit über 40 Jahren Lösungen, die Spitzenleistungen bieten und den zahlreichen und unterschiedlichen Ansprüchen der Kunden gerecht werden.

Die Produktlinie COMENDA zeichnet sich nämlich seit jeher durch ein Design aus, das mit grosser Zweckmäßigkeit und Leistungsfähigkeit einhergeht, während gleichzeitig integrierbare und komplementäre Systeme gezielt kundenspezifische, jeweils auf die einzelnen Erfordernisse zugeschnittene Lösungen bieten: von kleinen Tassen- und Gläserspülmaschinen für Bars bis hin zu grossen Automatiksystemen mit Dauerbetrieb für Restaurants, Kantinen, Krankenhäuser und andere Grossbetriebe.

Die Marke COMENDA hat sich zudem nicht nur dank ihrer vielseitigen und technisch fortschrittlichen Maschinen auf dem Markt durchgesetzt, sondern auch wegen ihres hohen Umweltbewusstseins und ihrer ständigen Suche nach Lösungen, die eine erhebliche Energieersparnis sichern.

Die neue AC2A: 1800 Teller pro Stunde in einem Quadratmeter

Die Firma COMENDA bestätigt mit der neuen AC2A erneut ihre Umsicht und ihr perfektes Timing, indem sie den spezifischen Erfordernissen des Marktes eine effektive Lösung bietet. Die neue Spülmaschine weist in der Tat die Eigenschaften einer Grossproduktions-Industriemaschine auf, ist sparsam, mit Korbtransport, hat aber andererseits zusätzlich den Vorteil der grossen Kompaktheit.

Tatsächlich braucht sie kaum mehr als 1 Quadratmeter Raum und ihre effektive Leistung beträgt bis zu 1800 Teller pro Stunde: und zwar weil im Unterschied zu einer Durchschubmaschine die Wartezeiten wegfallen, die zum Beladen des nächsten Korbs benötigt werden, was jeweils erst am Ende des vorausgegangenen Spülzyklus möglich ist. Praktisch die optimale Lösung, vor allem bei mittleren bis kleinen Restaurantbetrieben.

Im Unterschied zu einer Doppelkorb-Durchschubmaschine arbeitet die AC2A mit Automatikvorschub, weswegen man also vor dem Start eines jeden Spülzyklus nicht mehr notgedrungen abwarten muss, bis man zwei Körbe mit schmutzigem Spülgut hat, wodurch eine erheblich schnellere Wiederverwendung des Geschirrs und eine verringerte Handhabung ermöglicht werden. Ausserdem werden sage und schreibe 100 Körbe pro Stunde gereinigt und gespült, wobei jeweils zwei Körbe ständig durch die Spülmaschine laufen, damit immer gleichzeitig einer gereinigt wird, während einer zum Nachspülgang übergeht.

Inbegriff höchster Vielseitigkeit und Bedienungsfreundlichkeit, kann die Neue aus dem Hause COMENDA leicht in jede Art von Raum installiert werden, denn sie funktioniert immer im Eckbetrieb und passt sich daher auch den engsten Räumen an. Dazu kommt die besondere Umkehrbarkeit der Laufrichtung der Körbe, die rechts eingesetzt und links herausgenommen werden können oder umgekehrt, je nach den Bedürfnissen des Benutzers, der sich auch für eine nachträgliche Änderung entscheiden kann, falls das Layout des Spülraums im Lauf der Nutzung modifiziert werden sollte.

Das Modell AC2A ist zudem das Resultat der Forschung von COMENDA auf dem Gebiet der Entwicklung von Produkten mit möglichst geringen Umweltauswirkungen. Ausgerüstet mit technologisch innovativen Systemen, stoppt diese Maschine ihren Betrieb automatisch, wenn keine Spülkörbe bereitstehen, wodurch die Gefahr einer Energieverschwendung wegfällt, und führt eine präzise Einschätzung der Wasserverbrauchsmengen für den Spülgang und der chemischen Produkte für die Reinigung durch, die jeweils genau im Verhältnis zur Anzahl der Körbe, die gereinigt werden sollten, berechnet wird.